Hummeln im Arsch, Hummels am Arsch

Wieder einmal wird ein salomonischer Bescheid von mir erwartet. Nun gut, hier ist er schon.

Im Namen des Volkes:

Um die Rache Vater Hummels‘ an seinem ehemaligen Arbeitgeber FC Bayern zu vollenden, Cathys Society-Ambitionen zu wahren und die Familienzusammenführung im Freistaate zu gewährleisten, wird Herr Mats Julian Hummels, geboren am 16.12.1988 in Bergisch Gladbach, mit Wirkung zum 01.07.2016 zum Turn- und Sportverein München von 1860 e. V. transferiert. Die Ablösesumme wird vom Deutschen Fußball-Bund e.V. an die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA gezahlt. Das Beraterhonorar an Vater Hummels wird von Franz Anton Beckenbauer, geboren am 11.09.1945 in München, in Verrechnung mit dem von ihm verschuldeten Imageschaden für das Ansehen des Sportfunktionärswesens getragen.

Gegeben zu Dortmund am 04. Mai 2016

Ein Gedanke zu “Hummeln im Arsch, Hummels am Arsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s